Führen Sie Reparaturen und Wartungsarbeiten an allen Marken durch?

Sie möchten die Leistung unsere Fachwerkstatt gerne für Ihr Rad oder Elektrorad nutzen, auch wenn wir diese Marken nicht führen oder das Rad nicht bei uns gekauft wurde.

Wir nehmen auch Fahrräder und Pedelecs anderer Marken an, allerdings nur unter bestimmten Bedingungen:

  • Motor- und Betriebssysteme, die wir in unserem Portfolio führen.
  • Wir verfügen über ausreichend Werkstattkapazität.
  • Bestimmte qualitative Mindestausstattung, z.B. Baumarkt Räder und einfache Versandhaus- und Discounterware schließen wir aus
    • Grund: Selbst nach einer fachmännischen Einstellung von Bremsen und Schaltung arbeiten diese für unsere Qualitätsvorstellungen unzufriedenstellend
    • In diesen Fällen empfehlen wir, sich an Ihren Händler zu wenden, von dem Sie das Fahrzeug bezogen haben

Beispiele für weitere Ausschlussgründe:

  • „Exotische“ Motoren für die wir keinen Support liefern
  • fehlende CE-Zertifikate
  • No-Name-Akkusysteme oder Selbstbausysteme
  • technisch veränderte Fahrzeuge, z.B. getuntes Pedelec
  • fehlende Eigentumsnachweise
  • Beschädigte Akkus

Es kann bei der Fahrzeugannahme durchaus sein, dass wir Ihr Pedelec oder Fahrrad trotz eines vereinbarten Termins nicht annehmen, wenn oben genannte Kriterien nicht erfüllt sind und dies erst bei Fahrzeugannahme feststellen.

Stellen wir Dinge erst während der Reparatur fest, z.B. bei Manipulationen am Motor, stellen wir diese ein. Wir berechnen die bis dahin erbrachte Leistung an Sie.

Zurück zum Blog