Doris S.

Ein Traum wird wahr! Nach einer sehr schweren OP, war es für mich unmöglich jemals wieder auf ein Rad zu kommen. So die erste Prognose. Selbst mein Chirurg, ein sehr begeisterter Radfahrer, versuchte das Unmögliche wahrzumachen.

Es scheiterte einfach an der Sattelergonomie. Viele Fahrradhändler besuchten wir in den letzten Jahren, kamen mit einem Rad heraus, aber es wurde nie richtig auf die Problematik eingegangen. Es gehört zum Radfahren eben nicht nur der Sattel, sondern wie sitze ich am besten? Rutsche ich nach vorne? Wie lange sind meine Arme, um bequem an die Griffe zu kommen, das verändert nämlich auch die Position des Sitzens! Wie sind die Pedale? Sind sie nämlich schön breit, fühlt man sich safe beim Absteigen, als auch Aufsteigen und beim eigentlichen Fahren, ist es ein tolles Gefühl!

Herr Schmidt hat sich sehr viel Zeit für mich genommen und er war der erste Fahrradhändler, der mir zuhörte und auch die Problematik verstand. Jede Frage, Sorge, Problem wurde erörtert. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit dem Gedanken zu dem Termin bin, dass es niemals wieder wahr wird, dass ich Radfahren kann. Aber es wurde wahr! Ich bin sogar an diesem Tag 6 km gefahren! Ich saß auf einem Rad! und fuhr an den Wörthersee und drehte dort tatsächlich meine ersten Runden😊ich kam mir vor als würde ich fliegen 😊ich war unglaublich glücklich 😊ich, die nach so vielen Jahren die Hoffnung aufgegeben hatte, konnte endlich wieder Radfahren!

Jetzt durfte ich“mein“ Rad konfigurieren. Mein Traumrad war bestellt und nach einer Wartezeit konnte ich es abholen 😊die erste Fahrt mit dem neuen, schicken Rad war unglaublich, es ging ab wie Schmidts Katze 😊ich war selig 🤗ICH möchte mich hier nochmals ganz herzlich bei Herrn Schmidt bedanken, er hat meinen Traum wahr gemacht und auch bei Frau Schmidt, die mich kompetent in das neue Bike eingewiesen hat. DANKE

Zurück zum Blog